WELTKLASSE TEPPICHE INSPIRIERT VON AFRIKA

25-04-2019 08:05

So haben Sie Teppiche noch nie gesehen. Vom Mittwoch, 1. Mai bis und mit Sonntag, 5. Mai zeigen wir Ihnen die faszinierende Legends of Carpets-Kollektion von Walter Knoll. Inspiriert von den Farben Afrikas und hergestellt in Handarbeit erzählt jedes einzelne Stück seine eigene Geschichte von Sehnsucht, Lebensfreude, Natur und Liebe. 

Das Leitmotiv der verblüffend neuartigen und ästhetisch hinreissenden Kollektion aus dem Hause Walter Knoll sind die Farben und Landschaften Afrikas. So unglaublich liebevoll und souverän ausgewählt und umgesetzt, dass man am liebsten die ganze Kollektion zuhause hätte. Wie kam man auf diese faszinierende Idee? Alles begann mit einer gemeinsamen Reise von Markus Benz mit dem Künstler und Teppichdesigner Helmut Scheufele nach Marakesch. Die unglaublich vielfältigen Eindrücke verarbeitete der Künstler zuhause auf seinen Leinwänden. Danach wurden Scheufeles charismatische Impressionen in Teppich-Designs transformiert. Motive und Strukturen verdichteten sich so sehr, so dass aus den betörenden Savannenlandschaften, Flussläufen und Salzwüsten, Tieren und Bäumen mehr und mehr abstrakte Bildwelten wurden. Um dieses hohe Niveau auch in der Umsetzung der Teppiche zu garantieren, wurde die Entwicklung der Farben, die Auswahl der Garne und Knüpfer zum hochpräzisen Projekt.

Nebst den Landschaften dienten auch Afrikas Edelsteine und Kristalle als Inspirationsquelle für die edlen Teppich-Werke. Um die Schönheit und den Glanz der kostbaren Steine in den Teppichen auszudrücken, entschied man sich für luxuriöse Seide. Sie bildet die Grundlage für die feinen Lichtreflexe auf den Kunstwerken. Die Seide wird aus den Kokons des Seidenspinners gewonnen und in Seidenwebereien versponnen, bevor sie manuell zu magischen Teppichen geknüpft wird. Im Grunde genommen ist jeder Teppich ein Kunststück, das den Raum in seinen Bann zieht. Zu schade um darauf herumzulaufen? Nein. Ganz im Gegenteil: Die zarte und weiche Oberfläche ist eine Wohltat für Körper und Seele.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf