MATERIALIEN-TRENDS 2018: LUXURIÖS IM AUFTRAG DER NATUR!

22-05-2018 11:08

Die führenden Designer zeigen an den internationalen Möbelmessen die angesagten Materialien-Trends 2018. Dabei kombinieren sie die neue Lust auf Natürliches mit einer gehörigen Prise Luxus. Was dabei herauskommt, können Sie jetzt in unserer aktuellen Ausstellung entdecken. Sinnlichkeit ist Trumpf. Man will wieder fühlen, spüren und erleben. Und das weniger dezent wie noch vor zwei, drei Jahren. So ist grauer, dunkler und schwarzer Marmor nicht nur bei Böden total angesagt, er präsentiert auch bei Tischen, Couchtischen und Kommoden seine prachtvolle Ausstrahlung. Während rauer Beton den Trend zum Ungekünstelten im Bereich des Industrial-Design aufnimmt, kommt dunkles Edelholz bei unseren Möbeln als dezentes Bekenntnis zum häuslichen Luxus in allen Variationen vor – von Palisander über Makassar bis Zirkote - oft ergänzt mit filigranen aber äusserst wirkungsvollen Details aus Leder. Der seit längerem angesagte Metallic-Boom bleibt uns in leichterer Form noch etwas erhalten. Erstaunlich, dass vor allem Messing sich wieder als beliebter Hingucker etabliert. Dies vor allem bei den Leuchten, Regalen und Beistelltischen. Neu kommen auch Metalle wie Silber, Gold oder Kupfer dazu. Sie machen aus einem einfachen Möbelstück schon fast ein kleines Kunstwerk und setzen sich in unserer Ausstellung glänzend in Szene. Auch bei den Accessoires sind natürliche Materialien sowie Farben aus erdigen Tönen das angesagte Mass der Dinge. Und ganz ähnlich wie in der Mode setzen sich auch beim Wohnen wieder die fein schimmernden Kreationen aus Samt, Taft und Seide in Szene. Sie bilden jene opulenten Stoffe, aus denen die luxuriös-verspielten Wohnträume des Jahres 2018 geschaffen sind. Die puristische Strenge ist vorbei. Für uns ist es der klare Gegentrend zum kalten Digitalen. Wir sprechen mit Sprachassistenten, klicken von Email zu Email und bestellen das Essen anstatt zu kochen. Da ist es kein Wunder, dass in den eigenen vier Wänden harmonische Fühlbarkeit herrschen sollte. Wir sind Menschen und brauchen diese wohnliche Geborgenheit. Kommen Sie vorbei und nehmen Sie etwas Zeit mit. Die Neuheiten werden Sie dazu inspirieren, Ihre Welt in eine sinnliche Komfortzone zu verwandeln.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf