SCHRAMM: DEUTSCHE WERTARBEIT SEIT 1923

04-11-2016 12:00

Seit fast 100 Jahren macht man in den Werkstätten bei Schramm in Winnweiler Boxspring-Systeme auf höchstem Niveau. Vom ersten bis zum letzten Schritt Handmade in Germany. Dabei werden sie in Deutschland immer seltener, die erfolgreichen, traditionellen Familienunternehmen. Die Schramm Werkstätten sind noch eines davon. Hier wird konsequent nachhaltiges Denken und Handeln mit Spitzenqualität und Handwerk verbunden. 

Die Boxspring-Systeme aus dem Hause Schramm sind wegweisend in ihrer handwerklichen und funktionalen Konsequenz und im einzigartigen Konzept, ein optimales Bettklima mit individualisiertem Liegekomfort zu verbinden. Das 1923 gegründete Unternehmen startete als Polsterei und realisierte schnell, dass Schlafqualität ein riesiges Bedürfnis der Menschen ist. Man spezialisierte sich auf die Herstellung hochwertiger Matratzen und massgefertigter Betten. Das patentierte Zwei-Matratzen-System setzt bis heute Massstäbe in Sachen Schlafkomfort, Flexibilität und Nachhaltigkeit. Mehrmals wurden die Schramm Werkstätten schon für ihr konsequentes Denken und Handeln ausgezeichnet. Platz 17 unter den Top 50 Luxusmarken Deutschlands und der begehrte Award ‚Marken des Jahrhunderts’ sprechen für sich. Wer sich für ein Betten-System von Schramm entscheidet, wählt ein perfekt aufeinander abgestimmtes Zwei-Matratzen-System für totale Entspannung und Regeneration im Schlaf. Alles wird auf die individuellen Körpermasse ausgerichtet. Mit Materialien aus der Natur, erfahrenem Fingerspitzengefühl und handwerklicher Leidenschaft entstehen bei Schramm Unikate, die auch nach Jahren noch halten, was sie einst versprochen haben.    

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf