LICHTDESIGN AUS DER SCHWEIZ

14-12-2016 09:06

2002 hat Steve Léchot aus Moutier seine erste Leuchte entworfen: One By One. Sie ist mit ihrem Papierdesign heute ein Klassiker und wird nach wie vor von BELUX produziert. Wir stellen Ihnen heute drei weitere Highlights des Westschweizer Designteams vor: Totem, Icon und die ebenso aussergewöhnliche wie faszinierende Lichtskulptur Hop!. Ihre Augen werden leuchten.

Mit seinen herausragenden Leuchten-Kreationen im konsequent reduzierten, funktionalen Stil rückt der Designer Steve Lechot kreatives Schweizer Design ins beste Licht. Seine neusten Schöpfungen Totem, Icon und Hop! sind auf dem besten Weg, Klassiker zu werden und nur in limitierter Auflage erhältlich.

Totem, die vielseitige Leuchtenfamilie für den Wohn- und Arbeitsbereich, erinnert an Papierleuchten, ist aber viel dauerhafter. Quadratische Lichtsäulen, gefertigt aus Polyestervlies und rostfreiem Stahl, erzeugen einen harmonischen Dialog zu Beton, Glas oder Holz. Ihre schlichte Eleganz macht Totem schon heute zu einem Klassiker - erhältlich als Stehleuchte in drei Grössen oder als Tischleuchte mit Energieklasse A.

Icon vereint Minimalismus im Design mit höchster Flexibilität bei der Beleuchtung und Stimmung. Der Name dieser einzigartigen Leuchtskulptur ist Programm. Ganz in weiss, oder pulverbeschichtet weiss in Kombination mit Aluminium, fasziniert diese puristische Wohn- und Arbeitsleuchte durch ihre starke ikonenhafte Formensprache und den minimalistischen Ausdruck. Ihre zweifach indirekte Beleuchtung ist einzeln dimmbar und lässt sich an verschiedenste Situationen anpassen.

Hop! verblüfft. Hop! ist verspielt und poetisch zugleich. Hop! fusioniert traditionelles Bronzehandwerk mit modernster Technologie aus der Leuchtstoffröhre zum faszinierenden Motiv eines Menschen, der im Licht wandelt. So einzigartig wie die Lichtskulptur Hop!, so exklusiv ist die streng limitierte Auflage der Tisch- oder Stehleuchte von maximal 200 Stück. Ein ‚must have’ für Ästheten!   

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf