LEYA VON FREIFRAU – DESIGNERSTÜHLE AUF HÖCHSTEM NIVEAU

08-08-2014 16:43

Noch jung ist sie die deutsche Sitzmöbelmanufaktur Freifrau. Anfang 2012 begann das innovative Unternehmen damit, feinste Ledermaterialien mit edlen Stoffen zu kombinieren und in einmalige, formstarke Designerstühle zu verwandeln. Dabei werden alle Möbelstücke in Handarbeit ausnahmslos in Deutschland gefertigt. Ein Team von renommierten Design-Experten und ideenreichen Newcomern achtet dabei auf Stil und Sinnlichkeit genauso wie auf Eleganz und Funktionalität. Der Stuhl „Leya“ aus der Feder des Designer-Duos Birgit Hoffmann und Christoph Kahleyss ist ein hervorragendes Beispiel komfortabler Individualität.

Die beiden Industriedesigner achteten bei der Kreation von „Leya“ auf die Verbindung von Gegensätzen. Eine edle, gepolsterte Aussenschale trifft auf ein zierliches Drahtgestell oder ein natürliches Holzgestell. Leya garantiert ein Sitzgefühl der aussergewöhnlichen Art. Die fein gearbeiteten Innenpolster mit der angenehmen Lederoberfläche schmiegen sich wie ein Kissen am Körper an und sorgen neben einer guten Haltung auch für ein Höchstmass an Entspannung. „Leya“ gibt es in verschiedenen Variationen, Grössen und Ausführungen. Ob als gediegener, dick gepolsterter Lounge-Sessel mit Fusshocker oder als filigraner Esszimmer-Stuhl, „Leya“ macht in jeder Form eine gute Figur. Wahlweise in braunem oder schwarzem Leder, verleihen diese sitzgewaltigen Alleskönner Räumen eine persönliche Note.

Wenn Sie Ihr Sitzleder entspannen möchten, sollten Sie mit unseren Einrichtungsexperten sprechen – das dürfte sich lohnen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf