KETTAL: MENSCH UND NATUR VERBUNDEN MIT DESIGN UND KOMFORT

30-03-2015 10:00

KETTAL ist ein wahres Vorbild für eine moderne und umweltgerechte Unternehmenskultur. Die spanische Manufaktur entwirft, kreiert und produziert ausschliesslich im eigenen Werk unweit von Barcelona. Dies vereinfacht nicht nur die Qualitätskontrolle, es reduziert auch die Transportwege und damit die Schadstoffemissionen massiv. Man verwendet ausschliesslich zertifiziertes Holz aus ökologisch bewirtschafteten Wäldern und biologisch abbaubare Lacke. Das Engagement für die Umwelt hat der 51jährigen Manufaktur mehrere Nachhaltigkeits-Preise eingebracht. Genau so konsequent wie auf Mutter Erde achtet man bei den Katalanen auch auf die Zusammenarbeit mit Designern und Architekten. Sie sollen international nicht nur in der ersten Reihe stehen, sondern auch ökologisch denken und handeln. Dass sich das lohnt, zeigen die aussergewöhnlichen Kreationen der in Mailand lebenden, spanischen Architektin Patricia Urquiola oder dem Mailänder Architektur-Star Rodolfo Dordoni.

Mit der Kollektion MAIA hat Patricia Urquiola der Naturverbundenheit von KETTAL ein neues Gesicht gegeben. MAIA ist ein Statement für eine moderne, leichte Designkultur und für die Schönheit natürlicher Materialien. Als Basis dient ein robustes, absolut wetterfestes Alu-Gestell. Das aussergewöhnlich schöne Flechtwerk wird in manueller Feinarbeit hergestellt, um danach stilvoll mit den ebenfalls von Hand hergestellten Stoffkissen aus Porotex und Chenille kombiniert zu werden. MAIA wurde von einer internationalen Architekten- und Designer-Jury zu einem der repräsentativsten Designs unseres Jahrhunderts gewählt.

Rodolfo Dordoni ist einer der ganz grossen italienischen Möbeldesigner. Seine Arbeiten für Minotti, Artemide oder Cassina sind zum Teil legendär. Für KETTAL hat er BITTA kreiert mit der Absicht, ein dichtes Geflecht zu gestalten, das extravagant, atmungsaktiv und naturnah ist. Seine Inspiration fand er in den geflochtenen Tauen, welche die Boote festhalten. Daher auch der Name BITTA, was soviel bedeutet wie Anlegesteg. Die aus Polyesterkordeln geflochtenen Sitzflächen und das starke Alu-Gestell bieten den idealen Rahmen für die herrlichen Stoffkissen und die edlen Tischflächen aus Teakholz und Naturstein. BITTA ist eine perfekte Symbiose aus Retrolook und Hightech.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Folgen Sie uns auf